Zeige alle User Bewertungen

5 Sterne
71%
4 Sterne
2%
3 Sterne
0%
2 Sterne
0%
1 Stern
0%
  1. Helmut Becker

    Helmut Becker (Shopbetreiber)

    A heavenly sounding all in one amplifier The AudioValve Luminare with the AudioValve DAC is a heavenly all-in-one solution to drive your headphones to new levels. I bought a used 2016 Luminare and asked Helmut Becker to put a DAC in it. Mr Becker told me that he could also upgrade my 2016 model to the latest 2020 specs for a small amount of money. Of course I said “Yes, please!”

    The AudioValve DAC might be an overlooked solution. Of course, you can still use an external DAC once the AudioValve DAC is built in. I think after some time you won’t bother to power it on anymore. This AudioValve combination is made in heaven. I use both planar as well as dynamic headphones, some of the top of the line models. The Luminare really makes them sing. It drives all kinds with ease. With the new gain switch you can find the best possible setting for each one of them. Classical music or the latest rock album, they sound natural, full and realistic.

    Another aspect I really like about AudioValve and their products is that you buy something which is not obsolete after a year. Quality products don’t need to be replaced yearly. AudioValve has proven this to me. The quality of service and the speed of communication is also very good.

    If I need something else for my audio setup in the future I will look at AudioValve first. Highly recommended, Maarten …

    LuminareLuminare

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  2. Helmut Becker

    Helmut Becker (Shopbetreiber)

    Dear Nancy and Mr. Helmut,

    Last monday (a week ago) I received my Solaris.

    I have connected it with all my care to a new DAC (Hegel HD30) with some high-end cables (Synergistic Research Element Tungsten XLR) in a suitable stand (SolidSteel). The result is that The Solaris is absolutely fascinating and wonderful. I have never listened to music like this, and I am a musician and I have gone to first class concerts, in the best auditoriums (both classical and jazz).

    I have only tested it yet with my Sennheiser HD600s (with a Cardas Clear Light XLR cable), as well as my Sennheiser HD800s. The sensations that I perceive are unique. I have to test it with my HIFIMAN HE-1000 SE (which I purposely bought for the Solaris) and with my Final Audio The Sonorous X, as well as my Grado PS500e and PS1000e.

    I can only thank you deeply for your attention and congratulations on making a piece of audio art. After some time, I will send you a small “review” with my impressions to encourage the rest of the audiophiles to try your amplifier. Thank you very much again and a very warm greeting,

    I’ll keep in touch!!

    Renato P.

    SolarisSolaris

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  3. Helmut Becker

    Helmut Becker (Shopbetreiber)

    Hallo Herr Becker,

    ihr Luminare 2015 hat sich für mich zum Best Buy 2020 entwickelt.
    Er ist Dreh- und Angelpunkt meiner “Nachttischanlage” geworden.
    Anstatt Lesen … lieber ein Stündchen Kopfhören. Ohrenschmauss pur.

    Ich wünsche ihnen und ihren Lieben besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2021.
    Ihr Horst H.

    LuminareLuminare

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  4. Helmut Becker

    Helmut Becker (Shopbetreiber)

    Grüß Sie, Herr Becker,

    36 Jahre sind eine lange Zeit. Zumal für ein Röhrengerät.
    36 Jahre habe ich nunmehr mit dem RKV der ersten Baureihe
    (damals noch als Bausatz erhältlich) sehr zufrieden Musik per Kopfhörer gehört.

    Dann kam der Luminare. Hier und da konnte ich ihn sehen und hören, er hatte es mir wirklich angetan…
    aber ich hatte doch schon etwas Gutes. Dann stand die Frage nach einem elektrostatischen Kopfhörer im Raum,
    der “Stax” gefiel mir wirklich gut. Doch womit wollte ich ihn wirklich ausreichend gut antreiben?
    Also schaffte ich mir den Luminare an, verkabelte alles sorgfältig. Und hörte als Erstes: nichts. Kein Rauschen,
    nicht im Entferntesten den Hauch eines Brummens oder Summens. Der Lautstärkeregler wird vorsichtig höher gedreht.
    Bis auf 230 Grad. Weiterhin: kein Rauchen oder Brummen. Verkabelung überprüft: alles in Ordnung. Also Lautstärkeregler wieder
    auf Null zurück gestellt, eine CD eingelegt und langsam lauter gestellt.
    In der Tat, dann konnte man wirklich etwas hören: so authentisch, so mitreißend,
    dass es schwerfiel, den Kopfhörer abzusetzen und Zeigefinger zum Ausschalter auszustrecken.

    Warum ich dies so ausführlich beschreibe?
    Ich denke, darin liegt ein Teil des Geheimnisses vom Klangzauber dieses Instruments.
    Den “Luminare” ein Gerät zu nennen wird ihm nicht wirklich gerecht.

    Aus der Stille heraus entwickelt er die Musikwidergabe.
    Daraus entsteht die Tiefe des Raumes, die Prägnanz der Stimmen,
    der Reichtum der Klangfarben von den tiefsten bis zu den höchsten Tönen.

    Man wird beim Hören tief in die Musik hineingezogen,
    sitzt dabei mitten im rauchigen Jazzkeller oder im Konzertsaal oder im Freien bei einem Live-Konzert.

    Es ist eben dieser Unterschied:
    Ob man ein Gerät vor sich hat, das Musik exakt und extrem klirrfrei wiedergibt,
    oder ob man ein Gerät vor sich hat, das Musik neu im Raum erklingen lässt.

    Letzteres vermag der Luminare auf faszinierende Weise.

    Ganz herzlichen Dank Herr Becker: für dieses Instrument, für all Ihre Fachkompetenz, Ihre Fantasie, Ihre Geduld, Ihre Beharrlichkeit und für Ihre Zeit,
    die darin stecken…

    Es ist eben der bessere Weg: an einem guten Konzept über all die Jahre beharrlich und intensiv zu arbeiten, es Stück für Stück nachzujustieren, an den entsprechenden Stellen
    Bauteile allererster Güte zu verwenden, am Platinenlayout zu feilen, auch hier auf bestes Material zu achten, usw….

    Man kann es auch anders machen: alle fünf Jahre eine neue Schaltung, ein neues Gerätekonzept oder gar nur einen neuen Look mit lautem Getöse auf den Markt bringen…
    Eines steht dabei auf jeden Fall fest: länger als fünf Jahre währt das nicht…

    Der “RKV” und der “Luminare” können darüber an guten Tagen bestenfalls schmunzeln….

    Mit besten Grüßen

    Ernst-August Pohl

    LuminareLuminare

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
  5. Helmut Becker

    Helmut Becker (Shopbetreiber)

    Zu meiner Review. Ganz ehrlich…ich bin wahrscheinlich nicht so audiophil drauf wie all ihre anderen Kunden. Ich habe klanglich nie etwas kraftvolleres und dynamischeres
    gehört als vom luminare. Haptisch und optisch ein absolutes Stück Luxus für mich. Betreibe damit ein leistungshungriges Headphone absolut problemlos. Für mich persönlich die Traumkombination. Natürlich auch mit meinem 9200er Denon. Ich werde mich nicht mehr vom luminare trennen. Nochmals vielen Dank für so ein wahnsinns Produkt.
    Ich hätte Ihnen gerne mehr von Ihrem Produkt vorgeschwärmt. Aber wie gesagt. Ich bin da nicht so wortgewandt wie andere audiophile Kunden von Ihnen. Aber für mich wird dieser Luminare das Ende der Fahnenstange darstellen. Besser geht für mich nicht. Stefan K

    LuminareLuminare

    War diese Rezension hilfreich für dich?
    Ja
    Nein
1 2 3 19